Qi Gong




Qi-gong sind einfache Übungen, die Blockaden im Körper lösen. Die Lebensenergie Qi (sprich: tschi) kann wieder frei und ungehindert fließen. Die Atmung wird länger, tiefer und ruhiger. Wer Qi-gong regelmäßig übt, lernt Stress abzubauen und fühlt sich gesünder und gelassener. Qi-gong ist Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und wird in China schon lange therapeutisch und zur Prävention eingesetzt. Übersetzt bedeutet es: Arbeit mit dem Qi.
Die Übungen sind leicht zu erlernen und lassen sich gut in den Alltag integrieren.